Gargezogener Karpfen "blau"

Zubereitungszeit

Personen

4 Portionen

About the Recipe

Zutaten

  • 1000g - 1400g Karpfen

  • 1 1/2 l Wasser

  • Salz

  • 5 EL Essig

  • 200g Gemüse (Möhren, Petersilienwurzel, Sellerie)

  • 50g Zwiebeln

  • 15 Pfefferkörner

  • 5 Pimentkörner

  • 1 Lorbeerblatt

  • Thymian

  • 100g geriebener Meerrettich

  • Petersilie

  • Zitrone


Zubereitung der forellen:

1. Den Karpfen vorsichtig auf einem nassen Brett ausnehmen, überflüssige Berührungen vermeiden, um den am Fisch haftenden Schleim nicht abzuwischen, da er hauptsächlich das Blauwerden des Karpfens bewirkt. Beim Ausnehmen den Karpfen an den Kiemen halten.


2. Nach dem Ausnehmen des Karpfen die Schwanzpartie abschneiden, den Karpfen längs halbieren oder in Portionen zerlegen. Abspülen, salzen, die Haut mit kochendem Essig übergießen. Der Essig beschleunigt das Blauwerden.


3. Die entsprechende Menge Wasser in einen größeren Topf gießen, das in dünne Streifen geschnittene Gemüse und die zerkleinerten Zwiebeln sowie die Gewürze zugeben und 10 -15 Minuten kochen lassen. Gemüse und Gewürze gleichzeitig ins Wasser geben, wobei die Gewürze in ein sauberes Leinentüchlein gebunden werden sollten.


4. Die Portionen in den leicht kochenden Sud aus Wasser, geschnittenem Gemüse und zerkleinerten Zwiebeln, Gewürzen und Essig legen. Kurz aufkochen und anschließend 16 -18 Minuten garziehen lassen.


5. Dann die Fischportionen mit dem Fischlöffel herausnehmen und mit dem blauen Rücken nach oben anrichten.


Als Beilagen eigne sich Salzkartoffeln, geschmolzene Butter und Apfel- oder Sahnemeerrettich.